Freitag, Oktober 23, 2009

Bemvindo aos Açores


Wir sind wieder dahaaaaa!
Unsere Spontanität und der Zufall hat uns auf eine knapp 63 km lange und 16 km breite Insel gebracht, die wir bei der Urlaubsplanung ursprünglich nie auf dem Schirm hatten: São Miguel , größte der Azoreninseln.
In einen Woche haben wir mit dem Mietwagen 680 km auf allen nur erdenklichen Sträßchen, Dirtroads und Wegen zurückgelegt, die Sohlen der Trekkingschuhe fast durchgelaufen und Augen und Seelen mit der wundervollen Landschaft entzückt.
Laut Reiseführerin hat man auf diesen Inseln alle vier Jahreszeiten an einem Tag. Aber dafür wird man mit einer grünen Naturvielfalt belohnt...ganz besonders, wenn man durchs Geocachen an Orte geführt wird, die jenseits der üblichen Touristenpfade liegen.
Mehr Fotos gibt es, sobald wir es geschafft haben, eine vorzeigbare Schnittmenge aus den vierhundertpaarundzwanzig auszufiltern, weil einfach alle toll sind. :-)
video

Keine Kommentare: